Reisemedizin

Sie planen eine Reise? Sie haben schon gebucht? Bei uns ist Reisemedizin ein Thema!

Nicht nur für Fernreisen benötigen Sie möglicherweise Beratung hinsichtlich Impfungen, Malaria-Schutz, allgemeiner Verhaltensmaßnahmen oder einer persönlichen Reisapotheke.
Auch für geplante Reisen nach Süddeutschland oder Österreich kann eine Impfung gegen „FSME“ (Frühsommer-Meningoenzephalitis), wobei das Virus auf den Menschen durch Zeckenbisse übertragen werden kann, sinnvoll sein.

Darüber hinaus bieten wir Tauchtauglichkeits-Untersuchungen an. Viele Tauchschulen in den Urlaubsorten benötigen diesbezüglich ein Attest vor einem geplanten Tauchkurs bzw. einer Tauchprüfung.

Bei Dauereinnahme bestimmter Medikamente oder auch beim Mitführen flüssiger Substanzen wie z. B. Insulin, empfiehlt es sich, eine entsprechende, durch den Hausarzt ausgestellte Bescheinigung mit zum Flughafen zu nehmen. Für Praktikum oder Studium im Ausland werden gelegentlich Atteste über den Gesundheitszustand gefordert.

Generell ist es sinnvoll, bei konkreten Reiseplänen oder bereits gebuchter Reise, einen Termin bei uns zur Reisemedizinischen Beratung zu vereinbaren, damit insbesondere Impfungen rechtzeitig durchgeführt werden können.